SPÖ Leonding

Möglichkeiten, wie du die SPÖ unterstützen kannst

Mitmachen

SPÖ Leonding stellt sich für 2021 auf

28. Januar 2020

SPÖ Leonding stellt sich für 2021 auf

In der heutigen Stadtparteisitzung der SPÖ Leonding wurde Karl Rainer einstimmig in geheimer Wahl als Kandidat für den 1. Vizebürgermeister der Stadt Leonding nominiert. Am Donnerstag, 30. Jänner wird das die SPÖ-Fraktion auch im Gemeinderat bestätigen. Dann wird ihn BH Manfred Hageneder in seiner neuen Funktion angeloben.

Karl Rainer folgt in der Funktion Andreas Stangl nach, der sich nach Jahrzehnten im Dienste der SPÖ und der Stadt Leonding als Vizepräsident der AK stärker seinen Aufgaben in AK und Gewerkschaft widmen.

Abgang“ vorbildlich gestaltet

„Ich bin Andreas Stangl nicht nur als Bürgermeisterin sondern auch persönlich für seine Unterstützung, seine Ideen und seine Loyalität dankbar. Einen guten Roten erkennt man auch am Abgang – den hat Andreas Stangl vorbildlich gestaltet“, sagt Sabine Naderer-Jelinek über ihren bisherigen Vizebürgermeister.

Rosen für den Neuen

Aber auch dem Neuen streut sie Rosen: „Karl Rainer ist ein Verbinder. Er weiß als Betriebsrat genau, dass es alle Kräfte braucht, um etwas erreichen zu können. Er ist jemand, der anpackt und der sich kein Blatt vor den Mund nimmt, wenn er meint, dass die Sache es wert ist. Ich freue mich, ihn nun als meinen ersten Stellvertreter an meiner Seite zu haben“, so Naderer-Jelinek.

Neuer Fraktionschef

Da Rainer alle Agenden von Stangl in der Stadt übernimmt (Soziales, Wohnen), wird auch der Fraktionsvorsitz wechseln. Statt Rainer übernimmt Tobias Höglinger, der in der Personalführung bei dm arbeitet und aus dem Zaubertal kommt.

Wahlkamptfteam eingesetzt

Mit dem heutigen Tag ist auch das Team für die Bürgermeister- und Gemeinderatswahl 2021 eingesetzt worden: Die Stadtpartei hat dafür neben Bürgermeisterin Sabine Naderer-Jelinek und den künftigen Vizebürgermeister Karl Rainer Harald Kronsteiner, Tobias Höglinger, Kathrin Lutz (künftig Fraktionsvorsitzender-Stellvertreterin), Armin Brunner, Benjamin Aigner, Bernhard Mader und Klaus Gschwendtner nominiert. „Unser Parteierneuerungsprozess 17 + 4 hat voll gegriffen. Nun heißt es die inhaltlichen Themen, die wir hier mit den Mitgliedern erarbeitet haben aufzunehmen und anzugehen. Einiges, wie die Mobilität oder das Thema Gymnasium für Leonding sind ja bereits am Weg. Ich liebe ja Wahlkämpfe. Unter diesen Voraussetzungen und mit diesem Team gibt es dafür noch mehr Grund als bisher schon“, so Naderer-Jelinek.

Social Media Kanäle

Besuche unsere Social Media Kanäle!